Sie sind hier: Startseite » Region Gardasee » Malcesine

Gardasee - Malcesine

Gardasee - Malcesine
Gardasee - Malcesine Impressionen vom Hafen




Überblick

Gardasee - Malcesine
Gardasee - Malcesine Impressionen



Einer der bekanntesten Orte am Gardasee ist Malcesine. Der Ort ist eine norditalienische Gemeinde am Ostufer des Gardasees in der Provinz Verona mit 3704 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016). Malcesine wird häufig als „Perle des Gardasees“ bezeichnet. Mit diesem Begriff werden jedoch oft auch andere Orte wie Riva del Garda oder Limone sul Garda in Verbindung gebracht. Malcesine ist stark vom Tourismus geprägt. Neben den Orten Riva del Garda und Nago-Torbole ist Malcesine im Norden des Gardasees bei Windsurfern, Kitesurfern und Seglern aufgrund ihrer Lage teilweise noch für den Einstieg bei den beiden Hauptwinden des nördlichen Gardasees Pelér und Ora beliebt.



Malcesine

Gardasee - Malcesine
Gardasee - Malcesine Impressionen


Zur Gemeinde Malcesine (Gemeindesitz) gehören noch die zwei Fraktionen Cassone und Navene. Von Malcesine aus führt eine Seilbahn zu der auf 1760 Meter gelegenen Bergstation am Passo Tratto Spino im Monte Baldo-Massiv. Diese Seilbahn (Funivia) auf den Monte Baldo wird auch von Wanderern und Mountainbikern genutzt, die die Schotterpisten als Downhillstrecken nutzen. Auch als Startplatz für Gleitschirmflieger ist der Monte Baldo auf Grund seiner leichten Erreichbarkeit über die Seilbahn und der enormen Höhendifferenz (rd. 1680 m) zum Landeplatz in Malcesine äußerst beliebt. Regelmäßig werden Sicherheitstrainings über Wasser durchgeführt.


Geschichte

Gardasee - Malcesine
Gardasee - Malcesine Castello Scaligero


Der alte Ort ist um den Burgfelsen entstanden. Ein erster Burgbau fand hier um 568 unter den Langobarden statt. Nach der Zerstörung dieser Anlage und Wiederaufbau durch die Franken kam der Ort später an die Scaliger, welche die Burganlage erweiterten. Aus der ersten Zeit stammt noch der Porto Posterno („Hinterer Hafen“), eine als kleiner Strand (Spiagetta) genutzte Bucht direkt unterhalb der Burg. Unweit davon, am Ende der Via Posterna, steht ein in den Felsen unter der Burg gebautes Haus, das ein privates Wohnhaus ist, aber vormals vermutlich das Wachpersonal beherbergte, das den Aufgang vom Hafen zur Burg bewachte.


Castello Scaligero

Gardasee - Malcesine
Gardasee - Malcesine Westseite der Scaligerburg mit dem Palazzo Veneziano und Bergfried - Foto: Wikipedia (gemeinfrei)


Geprägt wird das Bild von Malcesine durch den historischen Ortskern mit seinen vielen engen Gassen und der von weither sichtbaren Scaligerburg. Diese steht auf einem Felsvorsprung direkt am Ufer des Sees und gewährt vom Turm aus einen Blick über den Ort und den See. Die alte Kernburg mit Palas und Bergfried wurde durch die Scaliger errichtet. Im untersten Hof steht der „Palazzo Inferiore“, den Venedig 1620 für seine Garnison errichten ließ. Auch Goethe machte 1786 während seiner berühmten Italienischen ReiseStation in Malcesine. Dabei wurde er kurz wegen Spionageverdachts festgehalten, als er beim Zeichnen der Scaligerburg beobachtet wurde. Dennoch zeigte er sich in seinen Tagebuchaufzeichnungen fasziniert von dem Ort und seinen Menschen. Eine Büste in der Burg und zwei Gedenktafeln, die am Hotel San Marco in unmittelbarer Nähe zum Hafen und in der Via Posterna unterhalb der Burg angebracht sind, erinnern an seinen Besuch.



Malcesine, Lake Garda, Italy-LCCN2001700817

Malcesine, Lake Garda, Italy - historisches Foto - eingebunden über Wikimedia Commons


Gardasee - Malcesine
Gardasee - Malcesine Palazzo Veneziano unterhalb der Burg - Foto: Wikipedia (gemeinfrei)


Goethe bemerkt am 14. September 1786:

„Der Gegenwind, der mich gestern in den Hafen von Malcesine trieb, bereitete mir ein gefährliches Abenteuer, welches ich mit gutem Humor überstand und in der Erinnerung lustig finde. Wie ich mir vorgenommen hatte, ging ich morgens beizeiten in das alte Schloß, welches ohne Tor, ohne Verwahrung und Bewachung jedermann zugänglich ist. Im Schloßhofe setzte ich mich dem alten auf und in den Felsen gebauten Turm gegenüber; hier hatte ich zum Zeichnen ein sehr bequemes Plätzchen gefunden; neben einer drei, vier Stufen erhöhten verschlossenen Tür, im Türgewände ein verziertes steinernes Sitzchen, wie wir sie wohl bei uns in alten Gebäuden auch noch antreffen.

Ich saß nicht lange, so kamen verschiedene Menschen in den Hof herein, betrachteten mich und gingen hin und wider. Die Menge vermehrte sich, blieb endlich stehen, so daß sie mich zuletzt umgab. Ich bemerkte wohl, daß mein Zeichnen Aufsehen erregt hatte, ich ließ mich aber nicht stören und fuhr ganz gelassen fort (...)“. [2]


Sehenswürdigkeiten

Gardasee - Malcesine
Gardasee - Malcesine Palazzo dei Capitani - Foto: Wikipedia - Autor: CTHOE - Lizenz: s.u.


Zu den Sehenswürdigkeiten in Malcesine zählt u.a. auch der „Palazzo dei Capitani“, der schon gegen Ende des 13. Jahrhunderts von den Scaligern für ihren Statthalter erbaut wurde. Der Palast wurde dann im 15. Jahrhundert im Stil der venezianischen Gotik erneuert. Er war Sitz des Gouverneurs vom Ostufer, der abwechselnd in Garda, Torri del Benaco und eben Malcesine residierte. Zum See hin erstreckt sich ein Palmengarten mit einer Anlegestelle, über den der „Capitano“ seinerzeit sein Haus erreichte. Weiterhin ist die zuvor erwähnte Scaligerburg (ital.: Castello Scaligero) in Malcesine ein lohnenswertes Ausflugsziel. Die Höhenburg in Malcesine ist durch die Schilderung Goethes in seiner Italienischen Reise bekannt. [1]


Santo Stefano

Gardasee - Malcesine
Gardasee - Malcesine Pfarrkirche Santo Stefano - Foto: Wikipedia - Autor: Miloš Hlávka - Lizenz: s .u.


Die Scaligerburg liegt am Nordende des Ortskerns von Malcesine auf einer natürlichen Anhöhe, die an drei Seiten bis zu 30 m hoch abfällt. An der sanfter verlaufenden Südseite schließt fast unmittelbar an die Burgmauern der älteste Teil von Malcesine an. An der Ostseite liegt direkt unterhalb der Burg, die mit einem Zeltdach überdachte Freilichtbühne Lacaòr. Die Pfarrkirche Santo Stefano ist eine Barockkirche des frühen 18. Jahrhunderts. Der erste Vermerk über das Bestehen einer Pfarrei stammt aus den ersten Jahren des 9. Jahrhunderts. Die Kirche enthält in der ersten Kapelle von hinten rechts, die dem hl. Petrus geweiht ist, ein Altarbild der Kreuzabnahme von Girolamo dai Libri (1471 - 1555). Weiter befinden sich in der Kirche die Altäre der Heiligen Benigno und Carlo (1769) und der Sieben Freuden (Sette Allegrezze, 1771), einen Tabernakel aus dem 15. Jahrhundert. Die Gemälde des Presbyteriums stammen von Felice Boscarotti. Interessant sind die vierzehn Stationen des Kreuzweges (Via Crucis).



Malcesine - da sud

Blick auf Malcesine aus südlicher Richtung - eingebunden über Wikimedia Commons


Pfarrkirche Benigno e Caro

Gardasee - Malcesine
Gardasee - Malcesine Chiesa Benigno e Caro, Altarraum - Foto: Wikipedia - Autor: CTHOE - Lizenz: s.u.


Die Pfarrkirche Benigno e Caro ist nach den beiden Heiligen der katholischen Kirche San Benigno di Malcesine und San Caro di Malcesine benannt. Die kleine Kirche hat nur ein Schiff mit Tonnengewölbe. Der Altar aus rotem und weißem Marmor im Barockstil enthält ein Kruzifix. Vor 1784 erhob sich der Altar mitten im Chorraum und wurde dann an sein Ende umgesetzt, um den 140 Ordensbrüdern Platz zu schaffen. Auf der Epistelseite befindet sich ein Fresko von der Verklärung des Herrn, diesem gegenüber „Das letzte Abendmahl“. Außerhalb der Balustrade und über der Tür des Glockenturms ist eine wertvolle Arbeit eines unbekannten Malers der Renaissance zu sehen. Das Gemälde stellt die beiden Patronatsinhaber des Ortes dar, Benigno und Caro, dem sie am Bett des blinden Bartolomeo Fioravante das Augenlicht wieder schenkten. Das Medaillon über dem Altar mit den beiden Heiligen in Anbetung vor dem Hochheiligen Altarsakrament wurde vom ortsansässigen Maler Bernardino Casari gegen Ende des 18. Jahrhunderts geschaffen. [1]


Monte Baldo

Gardasee - Malcesine
Gardasee - Malcesine Blick vom Monte Baldo auf den Gardasee - Foto: Wikipedia - Autor: Katzwiekatzkann - Lizenz: s.u.


Der Monte Baldo ist ein zwischen dem Gardasee und der Etsch gelegener, etwa 30 Kilometer langer Bergrücken, der zum Gebirgszug der Gardaseeberge zählt. Eingegrenzt wird der Monte Baldo im Norden vom Loppiotal, im Osten vom Etschtal, im Westen vom Gardasee und im Süden von den Moränenhügel bei Rivoli Veronese und der Ebene bei Caprino Veronese. Er hat keinen ausgezeichneten Gipfel, aber einige Spitzen: Monte Altissimo di Nago (2.078 m), Cima del Longino (2.180 m), Cima delle Pozzette (2.132 m), Cima Valdritta (2.218 m) und Punta Telegrafo (2.200 m). Den tiefsten Einschnitt im Bergrücken des Monte Baldo bildet der Sattel Bocca di Navene auf 1.425 m. Am Monte Baldo befinden sich außer dem Lago di Loppio am Nordende und dem Stausee Lago di Prà della Stua keine größeren stehenden Gewässer. Für Botaniker ist die Vegetation des Monte Baldo eine Fundgrube von Arten, weshalb er bereits im 16. Jahrhundert als Hortus Italiae (dt.: Garten Italiens) bezeichnet wurde.


Informationen:

Gardasee - Malcesine
Gardasee - Malcesine Monte Baldo, Bergstation der Seilbahn - Foto: Wikipedia - Autor: CTHOE - Lizenz: s.u.


Von Malcesine aus fährt eine Seilbahn in zwei Etappen bis auf eine Höhe von 1700 Meter. Man muss einmal umsteigen - Station San Michele - in eine größere Kabine (dreht sich um 360 Grad) bis zur Bergstation Monte Baldo. Im Winter sind die meisten Besucher Skiläufer und im Sommer natürlich Touristen, die sich hier an der schönen Bergwelt erfreuen. Sollten Sie also jemals nach Malcesine kommen, vergessen Sie nicht, den Monte Baldo per Seilbahn zu besuchen.

Adresse:

FUNIVIA - MALCESINE - MONTE BALDO

Via Navene Vecchia, 12
37018 Malcesine (VR)

Italy

Telefon: +39.045.7400206
Fax: +39.045.7401885
E- mail: info@funiviedelbaldo.it

Internet: https://funiviedelbaldo.it/de/seilbahn/


Video aus der Region Gardasee



Informationen:

Gardasee - Sirmione
Gardasee - Sirmione Impressionen aus Sirmione


Mit dem Nachtzug der Deutschen Bahn nach Verona, von hier weiter zum Gardasee nach Peschiera del Garda und Desenzano del Garda!

Hotels und Unterkünfte am Gardasee bei Booking.com!

Freizeitpark Gardaland in Castelnuovo del Garda

Tourismus-Informationsbüro-Gardasee - Lago di Garda Italia!

Gardasee Reisemagazin - Hotels & Ferienwohnungen!

Antenne Bayern am Gardasee

Terme di Sirmione - mehr als nur ein Spa

Weinkellerei Zeni 1870 - Weingut im Bardolino

Civico Museo Archeologico - Desenzano del Garda

Funivia Malcesine - Monte Baldo - per Seilbahn auf die Gardaseeberge

Botanischer Garten - Gardone Riviera


Sirmione

Gardasee - Sirmione
Gardasee - Sirmione Uferbereich


Geografisch ist Sirmione eine Besonderheit- ein Teil des Stadtgebietes befindet sich auf einer Landzunge, die etwa 4 Kilometer in den Gardasee hineinragt. Die italienische Ortschaft besitzt etwa 8.000 Einwohner und liegt am Südufer des Gardasees. Sirmione gehört zur Provinz Brescia in der italienischen Region Lombardei. Auf der Landzunge befinden sich drei Hügel, von denen eine Erhebung sicherlich am interessantesten ist: die sogenannten "Grotten des Catull". Die Ortschaft besitzt ein mildes Klima....

Weitere Informationen zur Ortschaft Sirmione am Gardasee in Italien finden Sie hier....!


Bardolino

Gardasee - Bardolino
Gardasee - Bardolino ...am Hafen...


Bardolino
ist eine Gemeinde am Gardasee in der italienischen Provinz Verona. Der Ort liegt auf der Ostseite des Sees, nördlich von Lazise und südlich von Garda. Die Gemeinde gehört schon zur Region Venetien. Bardolino besitzt 7086 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) und ist das Zentrum eines bekannten Weinbaugebiets gleichen Namens. Der rote Bardolino sowie der Rosé mit dem Namen „Chiaretto“ sind sehr beliebt. Zur Gemeinde Bardolino (Gemeindesitz) gehören auch die Fraktionen Cisano und Calmasino.....

Weitere Informationen zur Ortschaft Bardolino am Gardasee in Italien finden Sie hier....!


Limone sul Garda

Gardasee - Limone sul Garda
Gardasee - Limone sul Garda Impressionen


Limone sul Garda
ist eine italienische Gemeinde am Westufer des Gardasees in der Provinz Brescia in der Region Lombardei. Die an der Gardesana Occidentale liegende Gemeinde hat 1164 Einwohner (Stand 31. Dezember 2016). Das ursprüngliche Fischerdorf ist heute ein Touristenort mit vielen modernen Hotels und Ferienwohnungen. In Limone befinden sich die beiden Häfen Porto Vecchio und Porto Nuovo. Der Name Limone....

Weitere Informationen zur Ortschaft Limone sul Garda am Gardasee in Italien finden Sie hier....!


Quellenangabe:


1.: Die Informationen zur Gemeinde Malcesine am Gardasee basieren auf dem Artikel Malcesine (Stand vom 01.09.2017) und stammen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU-Lizenz [34 KB] für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

2.: Goethes Werke - Hamburger Ausgabe in 14 Bänden. Band 11, Hamburg 1948 ff, S. 23-40. Zeno.org - Meine Bibliothek

Die Fotos "Palazzo dei Capitani; Monte Baldo, Bergstation der Seilbahn; Chiesa Benigno e Caro, Altarraum; (3 Fotos) - Autor: CTHOE" - "Blick vom Monte Baldo auf den Gardasee - Autor: Katzwiekatzkann" - "Pfarrkirche Santo Stefano - Autor: Miloš Hlávka" werden unter den Bedingungen der Creative Commons "Attribution 2.0" „Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported“ Lizenz veröffentlicht.


Fotos vom Gardasee - Malcesine



-Anzeige-






Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren