Kloster San Francesco

Pienza - Region Toskana
Pienza - Region Toskana Kreuzgang des Klosters der Franziskaner in Pienza




Überblick

Pienza - Region Toskana
Pienza - Region Toskana ...ehem. Kloster der Franziskaner - Innenhof



Die Geschichte des Klosters San Francesco ist sehr eng mit der Geschichte von Pienza verbunden. Tatsächlich hat das alte Gebäude eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der toskanischen Stadt Pienza gespielt. Wer zum erstenmal in Pienza ist und die Stadt besichtigt, wird unwillkürlich auch die Mauern des Klosters berühren. Man erkennt z.B. den Kreuzgang des Klosters, auch wenn heute die Gestaltung der Gänge mit modernen Accessoires etwas befremdlich wirkt. Der Grund dieser modernen Gestaltung ist schnell gefunden- man befindet sich in einem Hotel.




Kloster San Francesco

Pienza - Region Toskana
Pienza - Region Toskana Kircheninneres der Klosterkirche San Francesco - Foto: Wikipedia - Autor: Vignaccia76 - Lizenz: s.u.


Die Stadt Pienza ist für die Schönheit ihrer Denkmäler bekannt. Auf der Straße Corso Rossellino zwischen der Porta al Prato und der Piazza Pius II. befindet sich die ehemalige Klosterkirche San Francesco. Der Orden der Franziskaner gründete das Kloster im 13. Jahrhundert. Die Architektur der Kirche ist typisch für die Bauweise der Ordenskirchen der Franziskaner. Die Kirche besitzt nur ein Kirchenschiff und schließt mit einer Holzdecke ab. Die Seitenwände der Kirche im Inneren sind glatt verputzt und enthalten an einigen Stellen noch ein paar Fresken aus der Gründerzeit.


Pienza - Region Toskana
Pienza - Region Toskana Blick auf den Kreuzgang des Klosters San Francesco


Wie so oft bei den Kirchenbauten der Franziskaner ist auch die Fassade einfach gehalten, lediglich das im gotischen Stil ausgeführte Portal der Klosterkirche weist einige dekorative Elemente auf. Über dem Portal ist eine Lünette angebracht. Im Kircheninneren befinden sich wichtige Überreste von Fresken aus dem 14. Jahrhundert, insbesondere im Presbyterium sind wertvolle Gemälde zu finden. Die Themen der Kunstwerke ranken sich um das Leben des Ordensgründers Franz von Assisi. Die Gemälde u.a. eine Verkündigung, Rede im Garten, Stigmata des heiligen Franziskus und andere Heiligen wurden von zwei sienesischen Malern in der der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts geschaffen- Cristoforo di Bindoccio und Meo di Piero.


Pienza - Region Toskana
Pienza - Region Toskana Blick in die Klosterkirche des Klosters San Francesco


Pienza - Region Toskana
Pienza - Region Toskana Blick auf den Innenhof und den Kreuzgang des Klosters San Francesco


Ausführlichere Darstellungen aus dem Leben des heiligen Franziskus sind sonst nur noch in der oberen Basilika von Assisi und in Chiusi della Verna zu sehen. Chiusi della Verna ist eine kleine Gemeinde in der Toskana. Unmittelbar über dem Ort liegt das Kloster La Verna, ein Franziskanerkloster, das über der Höhle, in der der heilige Franz von Assisi seine Stigmata empfing, errichtet wurde. Die Darstellungen in der Kirche San Francesco in Pienza zeigen eine der vollständigsten Lebenszyklen des heiligen Franziskus. Unter den Fresken ist jenes zu sehen, das den heiligen Franziskus (von Binduccio Malabarba) darstellt, der die Stigmata in Chiusi della Verna empfängt. Auf dem linken Altar ist die Madonna della Misericordia und die Heiligen Sebastian und Bernardino aus der Werkstatt von Luca Signorelli zu sehen.


Pienza - Region Toskana
Pienza - Region Toskana Restaurant La Terrazza del Chiostro des Hotels Relais Chiostro di Pienza


Im Jahr 1634 war der heilige Franziskus hier zu Besuch. Einige Jahre später wurde aufgrund einer päpstlichen Bulle das Kloster aufgelöst und die Franziskaner mussten gehen. Aber die Bevölkerung war nicht erfreut über die Entscheidung des Papstes und konnten die Brüder 1658 erfolgreich ins Kloster San Francesco zurückbringen. Im Jahr 1788 wurden sie dann abermals durch die Auflösung des Klosters vertrieben und das Klostergebäude diente als kirchliche Schule. Ein paar Jahre später wurde die Schule durch ein Bischofsseminar ersetzt das Bestand hatte bis in unsere Tage. Heute befindet sich in den Klostergebäuden das Hotel Relais Chiostro di Pienza mit angeschlossenem Restaurant.


PienzaSanFrancescoCampanile2

Glockenturm der Kirche San Francesco in Pienza - eingebunden über Wikimedia Commons

Kirche San Francesco

Pienza - Region Toskana
Pienza - Region Toskana Portal der ehem. Klosterkirche San Francesco


Die Kirche San Francesco, mit Giebelfassade und gotischem Portal, ist eines der wenigen Gebäude, das noch aus der Zeit des alten Corsignano stammt. Es handelt sich hier um die ehemalige Kirche des Klosters der Franziskaner hier in Pienza. Sie wurde auf den Grundmauern einer Kirche des 8. Jahrhunderts errichtet. Im Inneren befinden sich Fresken aus dem 14. Jahrhundert, von Cristofano di Bindoccio und Meo di Pero, Künstlern der Sieneser Schule, die das Leben des heiligen Franziskus zeigen. Das wertvolle alte Kircheninventar – etwa das mit Tempera gemalte Tafelkreuz von Segna di Bonaventura – ist inzwischen im Diözesan-Museum untergebracht. [1]


Video...ein Streifzug durch Pienza...



Pienza

Pienza - Region Toskana
Pienza - Region Toskana Piazza Pius II.


Die prächtige Stadt Pienza liegt in den malerischen Hügeln der Toskana im Herzen des Val d'Orcia. 1996 wurde die Stadt Pienza zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Sie ist das erste Beispiel einer „idealen“ Renaissance-Stadt. Einer der schönsten Paläste von Pienza ist der Palazzo Piccolomini. Bei einer Führung durch den Palast sehen Sie u.a. den Innenhof, den sogenannten hängenden Garten und weiterhin die faszinierenden Säle mit ihren antiken Möbeln. Vom Portikus aus können Sie ein atemberaubendes Panorama auf das Val d'Orcia genießen....

Weitere Informationen zur Stadt Pienza in der Region Toskana in Italien finden Sie hier....!


Region Toskana

Siena - Region Toskana
Siena - Region Toskana ....toskanische Landschaft...


Die Toskana - allein der Name dieser beliebten italienischen Region zaubert bei vielen ein Lächeln ins Gesicht. Vielleicht ist es auch eine geheime Sehnsucht nach einem Ort, der Ruhe und Frieden ausstrahlt. Wir sehen in Gedanken liebliche Landschaftsbilder, mit sanften Zypressen bestandenen Hügeln in mildem Sonnenlicht, zahlreiche Kunststädte mit Museen voll von den kunsthistorisch bedeutendsten Werken und eine besondere Lebensart. Kultur und Lebensart verbinden sich in der Toskana auf allerhöchste Weise und machen den speziellen Charme dieser Region aus.

Weitere Informationen zur Region Toskana in Italien finden Sie hier....!


Chianti-Gebiet

Region Toskana
Region Toskana Landschaft in Italien


Wer einen Urlaub mit allen Möglichkeiten sucht, ist hier genau richtig. Ob erholsame Tage auf dem Land oder auf Entdeckungstour durch geschichtsträchtige Städte, ob entspanntes Strandleben am Meer oder Wellness in namhaften Kurorten, abgerundet wird jeder Toskana-Aufenthalt von einer Küche, die auf genuinen Zutaten basiert und Weinen, die von einigen der renommiertesten Weinhersteller Italiens gekeltert werden. Lebensgenuss ist garantiert! Grüne Hügel, mit Zypressen gesäumte Alleen und einsame Weingüter finden Besucher vor allem im Chianti-Gebiet zwischen Florenz, Siena und San Gimignano.

Weitere Informationen zur Landschaft Toskana in Italien finden Sie hier....!


Quellenangabe:

Pienza - Region Toskana
Pienza - Region Toskana Seitenkapelle der Klosterkirche


1.: Die Informationen zur Geschichte der Stadt Pienza basieren auf dem Artikel Pienza (Stand vom 24.02.2020) und stammen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU-Lizenz [34 KB] für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Das Foto "Kircheninneres der Klosterkirche San Francesco - Autor: Vignaccia76" ist lizenziert unter der Creative Commons "Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported".


Fotos Kloster San Francesco in Pienza


-Anzeige-



Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren